Prager Ansichten

Prager Ansichten

Jahr: 2010-2011


Für das deutschsprachige Nachrichten- und Tourismusportal tschechien-online.org habe ich einen ganz persönlichen Blick auf Prag geworfen. Entstanden sind dabei Reisereportagen, Konzert- und Ausstellungsbesprechungen und eine kunsthistorischen Serie. Eine Auswahl davon ist hier präsentiert.


Kubistische Architektur in Prag


kubismus

Die tschechische Hauptstadt Prag beherbergt in ihrem wunderschönen Stadtbild einen weltweit einzigartigen Schatz: Bauwerke im Stil des Kubismus. Während diese Stilrichtung zu ihrer Zeit in der Malerei und Kunst weit verbreitet war, fand sie ihren architektonischen Niederschlag nur in Prag. Eine Handvoll tschechischer und österreichischer Architekten machte es sich zur Aufgabe, die avantgardistische Kunstrichtung in die Architektur zu übersetzen. Herausgekommen sind dabei einige architektonische Perlen, teils beeindruckend schlicht und geradlinig, teils skurril anmutend. Diese Reportage stellt die kubistische Architektur in Prag ausführlich vor.

Weitere Informationen finden sich in Blogeintrag.

Zu finden unter diesem Link


Prager Kirchen


kirchen

Prager Kirchen – bei jedem Besucher der Stadt wird dieses Stichwort Bilder vor dem inneren Auge wachrufen. Bilder von Veitsdom, Teyn- und Nikolauskirche, vollendeten Zeugnissen der Baukunst vergangener Zeiten.

Doch daneben bleiben auch andere Eindrücke haften: riesige Gruppen, die sich aneinander vorbeidrängen, Menschen, die bunte Regenschirme in die Luft recken und in allen Sprachen der Welt Informationen in die Runde plärren und Blitzlichtgewitter in Kirchenräumen, in regelmäßigen Intervallen von harschen „no photo“-Rufen unterbrochen – beeindruckendes Zeugnis des Tourismus in heutiger Zeit.

Aber auch abseits des touristischen Pflichtprogrammes gibt es Kirchengebäude, die aus verschiedenen Gründen einen Besuch Wert sind – sei es aus (kunst-) historischem Interesse oder einfach nur um einen ruhigen Ort der Andacht zu finden. Einige davon habe ich in einer fünfteiligen Serie für tschechien-online.org vorgestellt.

Alle 5 Teile:


Es ist nicht alles Gold, was glänzt


gasschen

Eine der größten Attraktionen Prags ist zugleich eine der kleinsten: das goldene Gässchen (Zlatá ulička). Allerhand Mythen ranken sich um das Gässchen und seine winzigen Häuser. Und noch viel mehr Touristen zwängen sich jeden Tag durch die Straße, die ein wenig wie eine Filmkulisse oder eine Art Disneyland anmutet. Wann das goldene Gässchen dennoch seinen ganz eigenen, mystischen Charme entfaltet, steht in diesem Artikel.

Zu finden unter diesem Link